Trockenmauer aus Sandstein

Trockenmauer aus Sandstein in Beucha

In Beucha wurde eine alte Hangbefestigung durch eine Trockenmauer aus Sandstein ersetzt


Trockenmauer aus Sandstein in Beucha

Die alte Hangbefestigung aus Bruchsteinen in Beucha verlor über die Jahre mehr und mehr an Halt. Verantwortlich dafür sind Frosteinwirkung und fehlerhafte Bauweise.

So gehört zu jeder Trockenmauer, neben der Ansichtsfläche, auch eine für den Betrachter unsichtbare Hinterfüllung und ein Fundament aus frostsicherem Material, zum Beispiel Mineralgemisch oder Frostschutzkies ohne organische Bestandteile.

Die alte Hangbefestigung aus Bruchsteinen wurde abgetragen und entsorgt, ein Streifenfundament hergestellt und darauf, mit Hinterfüllung aus Mineralgemisch 0/32, eine Trockenmauer aus Sandstein hergestellt.
Direkt im Zuge des Mauerbaus wurden Pflanzen mit in das Mauerwerk eingesetzt.


Klicken Sie nachfolgend auf die Schlagwörter, um ähnliche interessante Projekte zu finden.